Produkte

Datenerfassung

Heutzutage werden Einsparungen bei jedem Schritt benötigt. Das ASEMO Prozessdatenerfassungssystem hilft der Managementstruktur mögliche Einsparstellen, durch Ansammeln und Archivieren aller relevanten Daten von der Maschine / Linie / Fabrik, zu identifizieren, und diese in Echtzeit auf vorgegebene Weise bearbeitet und als Solche einer bestimmten Struktur der Firma durch synchronisiertes Timing aller Daten anzeigt. Es ist wichtig zu erwähnen, dass alle Abteilungen mit gleichen Daten umgehen, jedoch sind die Darstellung und die Berechnungen wesentlich anders. Die Berechnungen und Korrelationen zwischen einzelnen Daten sind vom Endbenutzer festgelegt, sodass der Auftragnehmer nicht in eventuelle Geschäftsgeheimnisse des Auftraggebers eingehen muß.

Standardmodule für Datenübersicht:

OTM Wartungs - und Technikmodul

  • beinhaltet Darstellungen digitaler und analoger Signale in Zeit

TM - Technologiemodul

  • beinhaltet berechnete Prozesswerte (Temperaturen, Durchfluss, usw.)

PM Planungsmodul

  • beinhaltet Darstellungen produzierter Mengen in Zeit

MM - Modulmanager

  • im Vordergrund ist eine Ampel (grün, gelb, rot) und Benachrichtigung per Email / SMS
  • Alles Restliche wie in oberen Modulen erwähnt bzw. gemäß den spezifischen Anforderungen

Beispiel:

Das ASEMO Datenerfassungssystem ist mit der Abfülllinie verbunden. Signale von induktiven Sensoren, optischen Sensoren, Frequenzumrichtern, Durchflussmessern, verschiedenen Analysatoren, usw. werden aufgenommen. Das Wartungs- und Technikmodul zeigt im technischen Sinne den Maschinenbetriebsablauf an, und zwar ob die Ansprechwerte von Sensoren in gegebenen Zeiten sind, ob die Maschine funktioniert oder es welche Funktionsabweichungen gibt (erhöhter Stromverbrauch usw.). -Gleichzeitig zeigt das Technologiemodul anhand gleicher Daten die Menge gefüllter Behälter an, und überwacht die Qualität der Ware usw. -Das Planungsmodul überwacht die Durchführbarkeit der geplanten Herstellung und sieht aufgrund mehrtägiger Arbeit Raum für Produktivitäts- und Qualitätssteigerung. -Nach gegebenem Plan muss der Modulmanager nach nichts schauen, wenn man es so möchte, da ihn das System, im Falle von möglichen Gegensteigerungen oder Abweichungen im Herstellungsprozess, von selbst benachrichtigen wird, obwohl es alles oben erwähnte überwachen kann.